Gottesdienst zum Reformationstag mit anschließendem Beisammensein

Reformationstag 2018 - Beginn 19.00 Uhr

Der Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr in unserer Kirche. 

 

Erneuerung der Kirche - was Martin Luther vor über 500 Jahren angestoßen hat, bleibt den großen Kirchen bis heute als Aufgabe. 

Darum feiern wir mit den Eheleute Martin und Käthe Luther Reformationsfest. Sie haben eingeladen und leiten mit Pfrn. Antje Kastens durch den Gottesdienst. 

Die Predigt wird in Form einer Liedpredigt zu DEM Reformationsschlager "Ein feste Burg ist unser Gott" gehalten. 

Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein farbenfrohes handgemaltes Bild versteigert, welches uns von einem Gemeindemitglied für diesen Zweck gestiftet wurde. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Künstlerin.

Der Erlös aus der Versteigerung kommt unserer Kirche zu Gute, an der noch die ein oder andere Maßnahme nötig ist. Immerhin wird unsere Kirche am 3. Advent diesen Jahres schon 85 Jahre alt, und wer kennt das nicht, dann zwickt und zwackt es an so mancher Stelle.

Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen zu einer mittelalterlichen rustikal gestalteten Brotvesper, mitgebracht von den Frauen der Sonnenblume und dem Presbyterium. Dazu treffen sich alle auf der Empore und im Kirchraum.

 Herzliche Einladung an Jung und Alt!

Am Reformationstag, dem 31.10. eines jeden Jahres, findet traditionell abends ein Gottesdienst in unserer Kirche statt.

Nach dem Gottesdienst treffen wir uns dann noch zum gemütlichen Beisammensein und zum Austausch.

Im Zentrum des Abends steht Dr. Martin Luther und die Reformation.

Immer wieder sorgen Spiele, kleinere Theaterstücke oder andere Aufführungen für Abwechslung und interessante Informationen. 

Für das leibliche Wohl sorgen alle Gemeindemitglieder, die mit ihren reichhaltigen Gaben zum Mitbringbuffet beisteuern. Für Getränke sorgt die Gemeinde. 

Für das jeweilige Jahr werden die genauen Zeiten und Hinweise rechtzeitig bekanntgegeben.