Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen besondere Veranstaltungen unserer Gemeinde vor:

Über das Jahr verteilt finden in unserer Gemeinde immer wieder besondere Veranstaltungen statt, zu denen Sie auf den folgenden Seiten weitere Informationen erhalten. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die nebenstehenden Links.

Fröhliches Liedersingen im Advent

Der Einladung, am Abend vor Heiligabend gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder zu singen, sind mehr als 80 Gläubige vom Kindergartenkind bis zu Oma und Opa gefolgt. Eine rund um gelungene Veranstaltung.

In fröhlicher Runde hat Frau Pfarrerin Antje Kastens mit der Gitarre die vom Publikum gewünschten Lieder gesungen.

Erstmals zum Einsatz kam auch das neue Liederbuch der Gemeinde.

Hier suchen wir noch Sponsoren. Für 16,-- Euro erhält ein Sponsor die Möglichkeit, seinen Namen oder einen von ihm ausgesuchten Bibelvers in einem der tollen neuen Liederbücher zu verewigen. Einige von den 50 Büchern sind schon am ersten Abend vergeben. Wer sich noch beteiligen möchte, melde sich bitte bei Frau Pfarrerin Antje Kastens. 

 

 

Nacht der offenen Kirche im Lutherjahr am 24.11.2017 - eine tolle Veranstaltung

Als besondere Veranstaltung zum Lutherjahr hat die evangelische Kirchengemeinde am 24.11.2017 ab 19.00 Uhr ihre Pforten für eine Nacht der Kirche geöffnet.

In der nur mit Kerzen erleuchteten Kirche wurde nach der Begrüßung durch Pfarrerin Antje Kastens zunächst ein Film zur Schöpfungsgeschichte gezeigt, der mit eindrucksvollen Bildern für eine wunderbare Einstimmung auf das Kommende gesorgt hat.

Im Anschluss hat der Chor Melodie Mellen unter der Leitung von Daniel Pütz mit einigen Liedvorträgen die Kirche mit Musik gefüllt, ganz im Sinne Luthers, auf den ja einige der heute noch bekannten und gern gesungenen Kirchenlieder zurückgehen.

Sodann wurde zu einer kleinen Pause in die Räume in der oberen Etage eingeladen. Dort warteten heiße Suppe, frische Waffeln, Früchtepunsch und Glühwein auf die Besucher. Bei guter Stimmung wurde gegessen, gesungen und geredet.

Zum Auftakt des zweiten Teils wurde das Leben Luthers in einem Zeichentrickfilm gezeigt. 

Direkt im Anschluss daran wurden unter Leitung von Claudia vom Lehn Lobpreislieder gesungen, die insbesondere bei den Jugendlichen besonders gut ankamen. Mit einer Wiederholung und viel Applaus für Claudia vom Lehn und Friedhelm Harbig ging es dann in die zweite Pause.

Auch in dieser zweiten Pause wurde gegessen und getrunken und natürlich auch geredet. Viele Besucher nahmen die Chance war, mit Frau Pfarrerin Antje Kastens in dieser lockeren Runde ins Gespräch zu kommen.

Als Höhepunkt des Abends dann wurde noch der Film vom Luther-Pop-Oratorium, aufgenommen bei der Uraufführung in der Dortmunder Westfalenhalle, abgespielt. 

Gegen 23.15 Uhr endete die Nacht der offenen Kirche mit dem gemeinsam gesungenen Lied von Martin Luther: "Ein feste Burg ist unser Gott."

 

Eine tolle Veranstaltung, die sicherlich in den nächsten Jahren eine Wiederholung finden wird.

 

 

 

 

 

Impressionen